PV+Ertrag

Anlagenmessung

Eine der besten Möglichkeiten Ihre Photovoltaikanlage in ihrer Leistungsfähigkeit zu überprüfen ist die professionelle Messung im direkten Vergleich zu einer gleichen (kalibrierten) Referenzzelle!

Zwar liegt der zu berücksichtigende Messfehler der mit dem vom Hersteller angegebenen Wert der normalen Leistungstrennung des Moduls addiert wird, auch schon bei ca. 5 % (die Leistungstoleranz wird vom Hersteller für jeden Modultyp angegeben und liegt zwischen 0 % und 10 %) die Messung kann jedoch die Mindestwerte die von der Anlage erreicht werden kann. Eine Messung ist natürlich zu Anfang der Betriebszeit einer PV-Anlage besonders sinnvoll, da sich bei einer Wiederholung z.B. nach 10 Jahren die Degradation (Leistungsveringerung durch Alterung) sehrt gut nachvollziehen lässt. Neben der Anlagenüberwachung ist diese Maßnahme die erste Wahl um wertvolle Informationen zu Beurteilung der Anlage zu gewinnen. In jedem Fall ist die Kombination mit einer Dokumentation der Tagesenergiediagramme der Wechselrichter eine hervorragende Basis zur Einleitung weiterer Schritte zur Verbesserung des Anlagenertrags.

Benning PV 1 – Photovoltaik-Systeme sicher, einfach, schnell und zuverlässig prüfen

Anlagenmessung02

BENNING PV 1 ist ein mobiler und einfach zu bedienender Photovoltaik Installationstester. Die geforderten und sicherheitsrelevanten Messungen gemäß VDE 0126-23 (DIN EN 62446) werden zuverlässig abgedeckt und durch nachvollziehbare Ergebnisse bestätigt.

· Prüfungen gemäß VDE 0126-23 (DIN EN 62446)

Die komplette Prüfung ist mit dem BENNING PV 1 in wenigen Sekunden schnell, sicher,zuverlässig und einfach abgeschlossen. Die Prüfung umfasst die Durchgängigkeitsprüfung der
Erdverbindungen, die Messung der Leerlaufspannung und des Kurzschlussstromes sowie die Isolationswiderstandsmessung zwischen den aktiven DC-Leitern und Erde.

· Sicherheit

Solarmodule erzeugen bereits bei geringer Lichtintensität nahezu Ihre Leerlauf-Nennspannung. Strom und Leistung nehmen mit steigender Lichtintensität weiter zu. Aufgrund der
hohen Systemspannungen von bis zu 1.000 V DC ist bei der Messung an PV-Anlagen äußerste Vorsicht geboten. Neben der Gefahr der lebensbedrohlichen DC-Spannung dürfen
elektrische Verbindungen,wegen möglicher Lichtbogenbildung, unter Last nicht getrennt werden! Der BENNING PV 1 verwendet berührungsgeschützte PV-Messleitungen zum  direkten
Anschluss an alle PV-Module Stränge über standardisierte PV-Steckverbinder.

Der automatische Prüfablauf warnt vor falscher DC-Polarität und übernimmt alle notwendigen Beschaltungen für die sichere Messung der Leerlaufspannung, des Kurzschlussstromes sowie des Isolationswiderstandes. Die Prüfperson kann sich somit direkt der Auswertung der Messergebnisse widmen, anstatt sich Gedanken über Prüfaufbauten und Kontaktierungsprobleme bei der Verwendung einzelner Messgeräte zu machen.

.JPG · Schnell – Prüfung in wenigen Sekunden
 · Einfach & Sicher – durch eindeutig symbolisierte Tasten
 · Messadapter für fast alle gängigen PV-Systeme
 · Verständliche Anzeige aller Messergebnisse
 · USB-Schnittstelle für Messwertdownload

Fachgerecht installierte PV-Anlagen erzielen die prognos- tizierten Erträge. Die aktuellen Normen für die elektrische Installation und Leitungsverlegung für PV-Systeme müssen beachtet werden. Des Weiteren muss die Anlage angemessen dokumentiert und vor der Inbetriebnahme einer Prüfung unterzogen werden.